Tortenaufleger Selber machen

Stellen Sie Ihre eigene Kuchenschicht her

Was für einen anderen Kuchen kann ich noch machen? "Kuchenschicht" danach als Dekoration auf Ihrem selbstgemachten Kuchen. Mit kleinen, aber feinen Details werden Feste und Feiern unvergesslich. Schokoladenüberzug Schachbrettkuchen Backen Form Schachbrettkuchen selbst machen Schachstücke Schokolade. Für den Weihnachtskuchen haben wir einen Kuchenaufsatz machen lassen.

Rosa Zucker von Kessy: TORTENAUFLEGER - Sie produzieren ihn selbst.....

"Hallo Kitty Cake", da du deine eigenen Kuchenschichten erstellen kannst. Den Hello Kitty Trailer können Sie hier nachlesen. Wenn Sie das Foto gedruckt haben, schneiden Sie das Blatt entsprechend der Zeile ab. Drehe das Blatt nach hinten und bürste es mit etwas Flüssigkokosöl (so dass das Blatt transparent wird und der Fischfondant später leicht entfernt werden kann).

Zuerst wird ein "komplettes Hello Kitty" in weiss mit einem Cuttermesser ausgeschnitten, das die volle Grösse des Motivs repräsentiert. Beginnen Sie mit einer einzigen Färbung, hier weiss, und schneiden Sie alle Bereiche aus, die die selbe Färbung haben sollen. Platzieren Sie diese Puzzlestücke auf der weißen Hello Kitty Fondant Basis. Für einen verbesserten Grip können Sie die Fläche mit einer dünnen Schicht Zuckerleim überziehen.

Fahren Sie nun mit allen Farbvarianten fort, bis das Foto vollständig ist. Wenn alles bereit ist, ziehen Sie das Blatt ab und bestreichen Sie die Rückseiten mit einer dünnen Schicht Zuckerleim, dann legen Sie es auf den Kuchen. "KENAO - KIKANINCHEN TORTE"

Mit Royal Icing Kuchenschichten selbst machen mit Royal Icing

Soll es sich nicht um einen professionellen essbaren Fotoabzug für den Kuchen handeln, kann Royal Icing auch zum Sprühen von viel verwendet werden. Anschließend wird der Staubzucker nach und nach eingerührt, was zu einer relativ festen Masse führt. Daraus können verschiedene Blumen, Verzierungen usw. mit entsprechenden Düsen besprüht werden.

Damit das Ganze noch bunter wird, kann das Royal Eis auch farbig gestaltet werden. Dazu empfehlen wir Ihnen Gel-Farben (ich verwende Wilton's), da dies die Beschaffenheit des Glases nicht beeinflußt und die Farbtöne schon mit minimalen Zusätzen wunderschön leuchten. Möchten Sie eine Kuchenschicht injizieren, holen Sie sich das gesuchte Dekor und legen Sie es in eine transparente Folie oder sogar leichtes Ofenpapier, wenn es grösser wird.

Ist die Vereisung zu schwer zu injizieren, fügen Sie Wassertropfen hinzu. Seien Sie sehr sorgfältig, denn das Eis wird im Handumdrehen zu dünn. Achten Sie außerdem darauf, dass sich keine Druckluft im Spritzbeutel befind. Zum Einfärben des Motivs verdünnen Sie die Glasur tropfenweise mit Brauchwasser. Gehen Sie auch hier sehr behutsam vor.

Achten Sie auch darauf, keine Atemluft in den Spritzbeutel zu lassen und den Teppich gleichmässig zu füllen - besonders an den Lippen. Weil die Menge viel geringer ist als bei der Form, können Sie die Düse in Ruhe auf die Folien legen - das merken Sie aber, wenn Sie selbst sprühen.

Der Applikator darf erst dann auf den Kuchen gestellt werden, wenn er nicht mehr in den Kühlraum gestellt werden muss, da es sonst vorkommen kann, dass der Applikator aufgrund der aus dem Kühlraum angesaugten Feuchte läuft/Schmelzen kann. Die Glasur selbst kann jedoch im Kühlraum aufbewahrt werden, wenn sie hermetisch verschlossen ist.

Generell muss man darauf achten, dass die Vereisung nicht zu lange an der Frischluft steht, wenn man sie noch bearbeiten will, denn sie wird rasch fest / "bröckelig".

Mehr zum Thema