Dekorieren Lernen

Lerne zu dekorieren

Schöpferische und gemütliche Ideen, um den Innenraum und die Wohnung komfortabel zu dekorieren. Gehört zur Sorte "oder nicht", kann man doch alles lernen. Die Dekorationswerkstatt ist für alle geeignet, die die Prinzipien der Wohnkultur kennenlernen wollen. In unseren Kursen lernen Sie, Schaufenster attraktiv zu gestalten. Die B.

veranschaulichen ein Thema, schmücken den Text und motivieren den Lernenden.

Vier schöpferische Gestaltungsideen für Ihr Zuhause

Schöpferische und behagliche Einfälle, um den Innenraum und die Ferienwohnung komfortabel zu gestalten. Häufig ist eine neue Verzierung mehr als genug. So ist ein Trendthema entstanden, mit dem sich ganze Appartements in wenigen Minuten vollständig umdekorieren lassen - Wandbild. In Verbindung mit einem Plakat und waschbaren Tischtüchern können mit diesen Wandabziehbildern ganze Zimmer umgestaltet werden.

Schöpferische Einfälle für die Dekoration Ihres Hauses. Suchen Sie nach Dekorationshäuten und statten Sie sich bequem aus. Erst vor wenigen Jahren musste die Sanierung mit Stencils durchgeführt werden, jetzt werden diese Arbeiten durch Wandtattoos ersetzt. Vor der Entscheidung für einen dieser Sticker sollten Sie beim Bemalen der Wände über die Farbkombination nachdenken.

Es ist ein großer Unterschied zwischen Mauer und Sticker ideal, z.B. weißer Mauer und schw.... Sie sollten bei der Farbwahl auf jeden Fall auf die Verwendung von Latexpolstern verzichten, da die Wandabziehbilder schwierig zu handhaben sind. Wenn die Wandfarbe neu lackiert wurde, sollten mind. 14 Tage verstreichen, bis der Wandanschlag aufgesetzt ist. Auch für die Sanierung einer Ferienwohnung sind Plakate preiswert und zeitgemäß.

Plakate können jetzt in allen Größen und Ausführungen bedruckt werden, so dass sie bei Bedarfen eine ganze Wandfläche aufnehmen können. Aber auch waschbare Tischtücher aus Gewebe, die mit einer schmutzabweisenden Ausrüstung versehen sind, können produziert werden. Gestalterisch sind sie den üblichen Tischtüchern in nichts nachstehen. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen und Größen, passend zu jeder Einrichtung.

Die 9 besten Tips, wie man Heim-Accessoires richtig kombiniert.

Um eine Sammlung von Objekten und Wohnartikeln zu einem eindrucksvollen Gesamtbild zu machen, sind einige wenige Prinzipien zu befolgen. Neun Style-Regeln für eine harmonische Gestaltung präsentieren wir Ihnen! Gängige Farbenwelten formen die visuelle Schnittstelle für die Ausgestaltung. Im linken Bildbereich sind die Blumenvasen verschieden in Gestalt und Größe - aber die gleichfarbige Gestaltung lässt das Ganze sehr stimmig und koordiniert wirken.

Aber durch die gängige Welt der Farben und Materialien ist alles gut aufeinander abgestimmt. Ungezählte Accessoires wie z. B. Glasvasen oder Glasobjekte sind stimmiger, weil eine asymmetrische Ordnung gut für das Augeninnere ist und Transparenz erzeugt. Deshalb sollten Sie beim Dekorieren vorzugsweise drei, fünf oder sieben Objekte in einer Gruppe einteilen. Saisongerechte Dekorationen, wie z.B. zu Oster- oder Weihnachtszeiten, Regionalthemen oder Feiertagserinnerungen sind durch ihr thematisches Verhältnis untereinander immer gleich.

Sogar unterschiedliche Blüten (Zweige oder Blätter) in den selben Gefäßen, halte ein ganzes Gebäude zusammen. Das VerbindungsmaterialDiverse Objekte und Accessoires sind auch dann ein stimmiges Ganzes, wenn sie aus dem selben Werkstoff sind. Es gibt hier unterschiedliche Keramikvasen, die sich stilvoll einfügen. Hierbei kommt der gemeinsamen Formsprache die größte Bedeutung zu.

Eine Anordnung ist besonders reizvoll, wenn die Dekorationsstücke mit dem dahinter liegenden Untergrund zusammenwirken. Nicht nur, dass er die Farben noch lebhafter erscheinen lassen, er kombiniert auch inhaltlich die Blumenvasen mit der Wandanstrich. Accessoires in Schattierungen, die auf dem Farbring aneinandergereiht sind, oder Dekorationselemente in komplementären Farben fügen sich ebenfalls harmonisch in die Ausstattung ein.

Ein Schüssel oder Schüssel gibt dem Ganzen einen sicheren Halt und vermeidet, dass die ganze Fläche von der Verzierung übernommen wird, besonders bei grösseren Räumen. Die Ansammlung von flachen Platten ist so uninteressant wie eine Silhouette von hohen, schmalen Schalen. Hinweis: Ein Stapel Zeitschriften ist auch ein guter Ort, um Souvenirs und andere Dekorationsartikel zu ordnen - und ermöglicht es, unterschiedliche Höhe der Kulisse mitzumachen.

Besonders auf längeren und recht engen Oberflächen, wie z.B. einem großen Eßtisch, ist eine längliche Verzierung ideal. Aufgrund der gleichen Geometrien, des gleichen Materials und nur drei verschiedenen Bauhöhen erscheint diese Komposition einheitlich und ausgewogen.

Mehr zum Thema